Herzlich willkommen in … Essen!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,


Wir möchten Sie ganz herzlich zum 17. Intensivkurs NRW für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin einladen.

Die diesjährige Tagung findet erstmals in der Ruhrmetropole Essen statt und wird sich wieder in bewährter Form schwerpunktmäßig mit dem infertilen Paar befassen und ein breites Themenspektrum aus den Bereichen Kinderwunschdiagnostik und –therapie, speziellen endokrinologischen Fragestellungen (PCO-Syndrom), der Kontrazeption sowie der Hormonersatztherapie in der Peri-und Postmenopause behandeln.

Interessante Einblicke in Grenzgebiete der Reproduktionsmedizin werden durch die Vorträge Andrologie für Gynäkologen und Sexualmedizin im Kontext des Kinderwunsches ermöglicht.

Am Vorabend des ersten Kurstages finden wieder die beliebten Warm Up –Seminare (begrenzte Teilnehmerzahl) zu den ovariellen Stimulationsverfahren, den Geheimnissen der Zyklusstörung  sowie den Abrechnungsmöglichkeiten der Kinderwunschbehandlung statt. Spannende Einblicke verspricht auch das neue Warm Up Fertilitätsprotektion hautnah - was funktioniert, was noch nicht? Wie entscheiden, wie beraten?.

Ziel des Intensivkurses ist es, Ihnen die genannten Themen möglichst kurzweilig zu vermitteln und ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen zu ermöglichen. Dieses interaktive Konzept wird voraussichtlich von der ÄK Nordrhein erneut mit einer hohen Punktzahl zertifiziert und Sie erhalten wie gewohnt einen Syllabus mit der Zusammenfassung der Vorträge.

Der 17. Intensivkurs NRW für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin erwartet Sie in Essen. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre

Prof. Dr. med. Peter Bielfeld

NOVUM, Essen/Duisburg - Zentrum für Reproduktionsmedizin

Prof. Dr. med. Jan-Steffen Krüssel

Leiter UniKiD, Universitätsklinikum Düsseldorf

Priv. Doz. Dr. med. Andreas Schüring

Leiter UKM Kinderwunschzentrum,
Universitätsklinikum Münster