Samstag, 17.11.2018

 

08:45 – 09:00 Uhr     Begrüßung

Podium: Peter Bielfeld / Jan-Steffen Krüssel / Andreas Schüring

09:00 – 10:30 Uhr     1. Block

 

Das subfertile Paar in der gynäkologischen Sprechstunde – Was macht Sie zum Profi?

Fallvorstellungen und interaktive Diskussion

Referent: Peter Bielfeld, Essen/Duisburg
Moderator: Jan-Steffen Krüssel, Düsseldorf

  • Richtiges Timing
  • „Der Mann“
  • Richtige Diagnostik
  • Reproduktives Altern (AMH)
  • Ovulationsinduktion

 

10:30 – 11:00 Uhr    Kaffeepause und Besuch der                                    Industrieausstellung

11:00 – 13:00 Uhr     2. Block

 

Das unfruchtbare Paar im Kinderwunschzentrum - und danach?

Fallvorstellungen und interaktive Diskussion

Referent: Jan-Steffen Krüssel, Düsseldorf
Moderator: Andreas Schüring, Münster

  • Assistierte Reproduktion 
  • Rechtliche Grundlagen, Abrechnung 
  • Polkörperdiagnostik 
  • PID 
  • Auslandsbehandlung – macht das überhaupt noch Sinn? 
  • Social Freezing

 

13:00 – 14:00 Uhr    Mittagspause und Besuch der                                                             Industrieausstellung

14:00 – 15:30 Uhr     3. Block

 

Riskante Androgene – PCO-Syndrom verstehen, erkennen, behandeln

Fallvorstellungen und interaktive Diskussion

Referent: Andreas Schüring, Münster
Moderator: Peter Bielfeld, Essen/Duisburg

  • Pathophysiologie eines komplexen Syndroms 
  • PCOS und Kinderwunsch heute 
  • Was können Insulinsensitizer? 
  • „Sie müssen erst mal abnehmen …“ - Beratungs-Strategien zur Gewichtsreduktion 
  • Antiandrogene Therapie

 

15:30 – 16:00 Uhr    Kaffeepause und Besuch der                                    Industrieausstellung

16.00 – 18.00 Uhr    4. Block

 

Hormonelle Kontrazeption - Grundlagen und spezielle Anwendungen

Fallvorstellungen und interaktive Diskussion

Referent: Katharina Hancke, Ulm
Moderator: Jan-Steffen Krüssel, Düsseldorf

  • Verordnung in besonderen Risikosituationen
  • "Pille" und Thromboserisiko
  • Welche "Pille" für welche Frau?
  • Management bei Blutungsstörungen